Landrat-Gruber-Schule in Dieburg is the vocational education college of the county of Darmstadt-Dieburg. The college offers a wide variety of vocational education and training courses as well as academic courses, both in fulltime and part-time. These courses range from job preparation courses to job qualification courses in the famous German dual system. We also offer academic courses like our Grammar School courses to prepare the German wide university entrance exam “Abitur”. The Landrat Gruber campus is an assembly of workshops, laboratories and classrooms where many vocational subjects like Engineering, Business & Administration, Information Technology, Agriculture, Nutrition and a wide range of academic subjects can be studied.

It can be said that international contacts like the participation in the YBRECA programme or the possibilities for students and staff to spend some time abroad are seen as one of the most important parts of the education and training of young people and the staff development at Landrat-Gruber-Schule.

Thomas Reinholz, Principal


     +     = Praktika im Ausland 

 Für wen?

Sie machen aktuell eine Ausbildung an unserer Schule und wollen Ihre Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit durch einen Auslandsaufenthalt in einem europäischen Land verbessern.

Hierfür können Sie Fördergelder für ein Auslandspraktikum erhalten. Erasmus+ hat eine Budget in Höhe von rund 14,8 Mrd. Euro. Mehr als 4 Millionen Menschen werden bis 2020 von den EU-Fördergeldern profitieren.

Sprich uns an!

Wen? Christian Tschuschke
Über? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos? http://www.erasmusplus.de/

Flyer

 

 

Erfahrungsbericht England

Das Auslandspraktikum in England hat mir sehr viel Spaß gemacht. Hier konnte ich meine Englischkenntnisse erweitern. Ich habe viele neue Kontakte geknüpft und erfahren, welche Unterschiede zwischen der deutschen und der englischen Kultur vorhanden sind. Ich würde ein Auslandspraktikum für Kontaktfreudige, Wissbegierige und Sprachbegeisterte oder ebenfalls auch Leuten, die ihre englische Sprache verbessern möchten weiterempfehlen, denn man lernt einiges zu den Themen Sprache, Verhalten und Kultur kennen.

Julien Greiner, Auszubildender HBFI

Erfahrungsbericht Mallorca

Ein Praktikum auf Mallorca? Einige Schüler des Beruflichen Gymnasiums haben die Chance ergriffen, ihr Pflichtpraktikum auf der spanischen Baleareninsel Mallorca zu absolvieren. Im Rahmen der beruflichen Orientierung ist in der 11. Klasse der Gymnasialen Oberstufe ein Praktikum in einem Betrieb vorgesehen. Dank ihrer Lehrerin Jenny Lindner, die den Austausch zwischen den spanischen und deutschen Gymnasiasten ins Leben gerufen hatte, konnten drei LGS-Schüler in verschiedene Betriebe auf Mallorca hineinschnuppern. Vom 11. bis 22. Juni lernte Luisa Kunkel die Prozesse des Personalwesens bei der TUI Group kennen, Hanna Günther war in der deutschsprachigen katholischen Pfarrgemeinde tätig und Tom Murmann gewann einen Einblick in den Bereichen des Stahl- und Metallbaus bei Morisse Metal Balear S.L.
Beherbergt waren die Jugendlichen während dieser Zeit bei ihren spanischen Austauschpartnern. Im Gegenzug kamen wenig später die mallorcinischen Schüler, um deutsche Betriebe kennenzulernen. Das Architekturbüro Hiltrop und die Modern Music School nahmen die jungen Spanier vom 04. bis 08. Juni herzlich für ihr Pflichtpraktikum auf.
Ergebnis dieses ersten Austauschs: durchweg positiv. Zudem könnte die Kontaktaufnahme mit dem Club „Business de Baleares“, einem Zusammenschluss von ca. 30 deutschen engagierten Unternehmern auf Mallorca, Landrat-Gruber-Schülern in Zukunft weitere Praktikastellen in den verschiedensten Bereichen anbieten.

MarisseMetal1 

Praktikant Tom Murmann bei Morisse Metal Balear S.L in Palma de Mallorca

Katholische Gemeinde 1 

Praktikantin Hanna Günther mit ihrer Betreuerin Frau Jutta Endner bei der deutschsprachigen katholischen Pfarrgemeinde Mallorca

Tui1 

Die Praktikantin Luisa Kunkel mit ihrem Team bei TUI Group in Palma de Mallorca

Modern Music School

Kai Bergerin von der Modern Music School in Dieburg betreute den spanischen Praktikanten Gabriel Bleuse

Hiltrop 1Hiltrop 2

Ein Ausschnitt aus der Mappe des spanischen Praktikanten Marc Serna Pons bei dem Architekturbüro Hiltrop in Dieburg 

 Jenny Lindner, Lehrkraft


Weiterführende Informationen

Video "Bildung für Europa" - Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Video "Mein Auslandspraktikum" - Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

"Programmangebote" - Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz

"Schulpartnerschaften und Programme" - Hessisches Kultusministerium

"Hessen und Europa" - Hessisches Kultusministerium

Hessens Partnerregionen - Hessisches Kultusministerium