Berufsschule für die Dieburger Werkstätten


Wir unterrichten Schülerinnen und Schüler, die in den Dieburger Werkstätten der Nieder-Ramstädter Diakonie eine Berufsbildungsphase durchlaufen.

Die Ausbildung findet in enger Kooperation mit dem Berufsbildungsbereich (BBB) der Werkstätten an den Standorten Dieburg und Münster statt.
Wir bieten an unserer Schule ein Bildungsangebot, das die Entdeckung und den Ausbau der Interessen und Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler unterstützt und weiter fördert.
Dies gilt sowohl für die berufliche Praxis als auch für das Erlernen von selbstbestimmter Lebensführung und für die Persönlichkeitsentwicklung.
Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden mit Behinderung/psychischer Erkrankung/Einschränkung, bieten wir ein differenziertes Lernangebot mit folgenden Schwerpunkten an:

  • Ernährung/Bistrobetrieb
  • Lebenskompetenzen/Hauswirtschaft
  • Handwerk
  • Agrarwirtschaft

Der Unterricht findet wöchentlich in speziellen Fachräumen (Bistroküche, Holz- und Metallwerkstatt), im schuleigenen Agrarbereich und in der eigens dafür konzipierten „Trainingswohnung“ statt.

Ergänzt wird das Angebot durch schulformübergreifende Projekte.

Weitere Auskünfte und Beratung erhalten Sie unter der Telefonnummer 06071/96480 und gerne auch in einem persönlichen Gespräch nach Terminabsprache.

Kontakt:           
Susanne Grimm, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Koordination der Berufsschule für die Dieburger Werkstätten

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer (Download folgt).