Den Frieden erhalten - Projekt Begegnung und Versöhnung

02Beteiligte am „Projekt Begegnung und Versöhnung“ eröffnen am 17. Mai 2019 ihre Ausstellung im Bistrot. Im Zentrum steht Verdun, das Symbol der totalen Sinnlosigkeit von Krieg.

Schülerinnen und Schüler der Landrat-Gruber-Schule und der Martin-Behaim-Schule in Darmstadt sind die Ausstellungsmacher. Die beiden Schulen haben in Kooperation mit einem Arbeitskreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg das Projekt „Begegnung und Versöhnung“ initiiert.

Sie waren seitdem viermal in Verdun, zum 100-jährigen Gedenken des Beginns des Ersten Weltkrieges, des Beginns der Schlacht um Verdun und dem Ende des Ersten Weltkrieges. Zusätzlich fand eine Studienfahrt im August 2019 statt, bei der unter anderem die Ausstellung vorbereitet wurde.

01Verdun ist gerade für unseren Landkreis ein besonderer Ort, da das Leibgarderegiment des Großherzogs dort kämpfte und viele Soldaten unserer Region dort gefallen sind. Die Schülerinnen und Schüler nahmen an mehreren französischen Veranstaltungen zum Ersten Weltkrieg in Verdun teil und waren bei den Gendenkfeierlichkeiten, auch mit Kranzniederlegungen, miteingebunden. Bei der letzten großen Zeremonie in Verdun, der „Teilung der Flamme“ (ein Friedenslicht), wurden sie als einzige internationale Gruppe von unserem Landrat begleitet. Diese Geste der „Begegnung und Versöhnung“ soll nun jährlich fortgeführt werden.

Die jetzige Ausstellung präsentiert nun die Ergebnisse und Eindrücke der Schülerinnen und Schüler, geht unter anderem auf die soziale und geistige Mobilmachung in Schule und in den Kirchen ein. Sie bildet den Rahmen der Aktivitäten der LGS zu den Europawahlen. Dazu zählen eine Veranstaltung mit Dr. Felix Prinz von Löwenstein zum Klimawandel und Friday´s for Future sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema Sicherheitspolitik und Friedensarbeit.

03Verantwortliche Lehrer sind Jürgen Kreisel und Hubertus Naumann.

Landrat Klaus Peter Schellhaas war einer der Redner bei der Ausstellungseröffnung. Nachdrücklich wies er darauf hin, dass der Frieden nur dann weiter erhalten werden kann, wenn unser Grundgesetz und die Bereitschaft zu einem vereinten Europa garantiert sind.

Sein Appell an alle Anwesenden: Die Zukunft mitgestalten – und von seinem Wahlrecht als Bürger Gebrauch machen.

 

04

06

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  info@lgs-dieburg.de

Öffnungszeiten

Bililing webDSBmobile logo vertretungsplaene

 Logoleiste ESFcisco

logo erasmus

 moodle logo zugang

Termine

FOS-Abschlussfeier

18. Juni 2019

Waldfest

26.06.2019

LGS-Kulturtage "Der Sandmann" nach E. Hoffmann

15.11.2019 (Premiere)

16.11.2019 (2. Aufführungstermin)

Pensionärsstammtisch

Der Pensionärsstammtisch findet seit Oktober 2017 immer am 3. Dienstag im Monat von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr im Lokal M22, ehemals Mainzer Hof, statt - ausgenommen sind die Ferien und die Monate, an denen das Kollegium feiert.