Angehende Erzieher*innen unterstützen InteA- Schüler*innen

laima inteaIm Rahmen unserer Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieher*in wurde uns ermöglicht an einer ehrenamtlichen Tätigkeit teilzunehmen. Unserer Klasse 01FS1 unter der Klassenleitung von Frau Schweitzer und Frau Nader wurde freigestellt, in welchem Bereich wir dieses absolvieren möchten. Da unsere Schule Integrationsschüler*innen die Möglichkeit bietet Nachhilfeunterricht zu erhalten, bekamen wir das Angebot unser Ehrenamt bei dieser Tätigkeit zu absolvieren. Die Nachhilfe gab den InteA-Schüler*Innen Gelegenheit, sich auf die kommenden Hauptschulprüfungen vorzubereiten.
Zehn Studierende unserer Klasse unterstützten von Herbst 2017 bis Frühling 2018, jeden Montag in der 7. und 8. Stunde die InteA-Schüler*innen beim Lernen.


Anfangs war es für manche Studierende eine Herausforderung, da wir uns Gedanken machten, ob wir dieser Aufgabe gewachsen sind, insbesondere im Hinblick auf die Kommunikation.
Wir wurden schnell eines Besseren belehrt. Mit den Schülerinnen und Schülern kamen wir schnell in Kontakt. Wir haben mit ihnen Kennenlerninterviews geführt, in dem wir Fragen zu den persönlichen Vorlieben stellten. Es war sehr interessant, da wir so viel über die anderen Kulturen erfahren haben. Rückblickend können wir sagen, dass wir alle sehr erstaunt waren über die guten Deutschkenntnisse der InteA-Schüler*innen, die die meisten schon nach so einer kurzen Zeit besaßen. Während der Nachhilfestunden stand nicht nur das Lernen für die Hauptschulprüfung auf dem Programm. Wir tauschten uns immer wieder über die verschiedenen Kulturen, Essensunterschiede oder auch beispielsweise über die Pünktlichkeit, die für die meisten Deutschen eine wichtige Tugend ist, aus.
Im Dezember beschlossen wir eine Weihnachtsfeier für uns alle zu organisieren. Wir backten Kuchen und zauberten viele weitere Leckereien, die wir bei uns im Klassenraum aufstellten und luden die ganze Gruppe dazu ein, mit uns das Jahr abzuschließen. Wir spielten verschiedene Spiele, kamen ins Gespräch und hatten rundum eine gelungene Feier.
Für uns war es eine sehr lehrreiche und wertvolle Erfahrung. Im Hinblick auf unseren späteren Beruf als Erzieher*in und unsere persönliche Entwicklung eröffnete diese ehrenamtliche Tätigkeit uns einen anderen Blickwinkel auf die Arbeit mit Menschen, die Fluchterfahrungen haben. Die interkulturellen Verschieden- und Besonderheiten zeigten uns, dass unsere Weltoffenheit noch mehr erweitert werden kann. Wir sind sehr froh, an diesem Projekt teilgenommen zu haben und können das sehr weiterempfehlen, da es sich wirklich lohnt, anderen Menschen in ihrer Ausbildung und ihrer Integration in Deutschland und in unsere Gesellschaft zu unterstützten.

Ein Bericht von Justine Rettig und Katayon Engel, 01FS1

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  info@lgs-dieburg.de

Bililing webDSBmobile logo vertretungsplaene

 Logoleiste ESFcisco

logo erasmus

 moodle logo zugang

Termine

Weihnachtsbasar im Agrargebäude

28.11.18, Zeit: 10 bis 13 Uhr

3. Dezember 2018, Cafeteria und Atrium, 18:00 – 20:00 Uhr

Informationsveranstaltung zu den Schulformen:

  • -        Höhere Berufsfachschule
  • -        Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz
  • -        Berufliches Gymnasium
  • -        Fachoberschule

Weihnachtsfeier der LGS

13.12.2018

Elternsprechabend:

12.02.2019

Schriftliche Fachoberschule Abschlussprüfungen:

02.05.2019 - Deutsch

03.05.2019 - Englisch

06.05.2019 - Fachrichtung/Schwerpunkt

07.05.2019 - Mathematik

Ausbildungsinfotag 2019

10.05.2019 in der Zeit von 9.00-13.00

Pensionärsstammtisch

Der Pensionärsstammtisch findet seit Oktober 2017 immer am 3. Dienstag im Monat von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr im Lokal M22, ehemals Mainzer Hof, statt - ausgenommen sind die Ferien und die Monate, an denen das Kollegium feiert.