Landrat-Gruber-Schule in Dieburg is the vocational education college of the county of Darmstadt-Dieburg. The college offers a wide variety of vocational education and training courses as well as academic courses, both in fulltime and part-time. These courses range from job preparation courses to job qualification courses in the famous German dual system. We also offer academic courses like our Grammar School courses to prepare the German wide university entrance exam “Abitur”. The Landrat Gruber campus is an assembly of workshops, laboratories and classrooms where many vocational subjects like Engineering, Business & Administration, Information Technology, Agriculture, Nutrition and a wide range of academic subjects can be studied.

It can be said that international contacts like the participation in the YBRECA programme or the possibilities for students and staff to spend some time abroad are seen as one of the most important parts of the education and training of young people and the staff development at Landrat-Gruber-Schule.

Thomas Reinholz, Principal


Internationaler Schülerwettbewerb „Junior Manager 2017“ in Madrid

Internationaler Schülerwettbewerb „Junior Manager 2017“ in Madrid Die Schülerinnen Asya Aytac, Laura Becker, Gülnar Tanriverdi und Seyda Ilgezdi waren die Auserwählten, welche am internationalen Business-Wettbewerb „Junior Manager 2017“ in Madrid teilnehmen durften. Begleitet wurden Sie während dieser Zeit von der Lehrkraft Jenny Lindner.

Unsere deutsche Partnerberufsschule FEDA „Formación Empresarial Dual Alemania“ aus Madrid veranstaltete am 16. und 17.03.2017 zusammen mit der Deutschen Handelskammer für Spanien (AHK Spanien) ihren ersten internationalen Business-Wettbewerb „Junior Manager 2017“. Eingeladen wurden deutsche Partnerschulen, der Jahrgangsstufen 11 und 12, aus ganz Europa. Die Schülergruppen jeder Schule sollten im Rahmen des Business-Wettbewerbs ein Personal-Marketing-Konzept für das in Madrid ansässige Familienunternehmen LIEBHERR entwickeln und das Ergebnis ihrer Arbeit anschließend einer unabhängigen Jury aus Unternehmensvertretern und Auszubildenden der FEDA Madrid präsentieren. Die jeweiligen Schülergruppen erhielten durch die Betriebsbesichtigung bei LIEBHERR einen tiefgründigen Einblick in das Unternehmen, zudem gab es einen Expertenvortrag der Firma Siemens zum Thema Personalmarketing.

Leider hat die Gruppe den ersten Platz knapp verfehlt. Dennoch waren es für die Schülerinnen sehr erkenntnis-, informationsreiche und spannende Tage in Madrid.

Neben den schulischen Aktivitäten konnten sich die Schülerinnen einen ersten Eindruck von Madrid verschaffen und nutzten jede Möglichkeit, in den Einkaufsstraßen zu bummeln.

Hier ein kleines Feedback unserer Teilnehmerinnen: „Die Tage waren sehr lehrreich und es war eine super Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Ich bin mir sicher, dass diese Erfahrung uns im späteren Leben sehr hilfreich sein wird. Außerdem danke ich der deutschen Schule FEDA in Madrid, für die Einladung und den herzlichen Empfang in Madrid. Ich freue mich auf ein weiteres Wiedersehen. Ein kleiner Tipp am Rande; passt auf eure Taschen auf (Trickbetrüger). VAMOOOS!“. Seyda Ilgezdi, 12BG1E

„Die vier Tage in Madrid waren sehr informationsreich und beeindruckend. Auch möchten wir uns bei der Schulleitung der FEDA in Madrid recht herzlich für ihre Einladung bedanken. DANKESCHÖN! Ich habe sehr viele Erfahrungen in Bezug auf Personal Recruitement sammeln können. Außerdem habe ich gelernt selbstständiger zu werden. Muchas gracias y adios amigos!“ – Gülnar Tanriverdi, 12BG1E

„Wir fanden unseren Kurzaufenthalt in Madrid sehr schön und spannend. Der Wettbewerb sowie das Thema waren sehr realitätsnah. Es hat sehr viel Spaß gemacht bei einem Event wie diesem teilzunehmen. Es hat unser Wissen erweitert. Anschließend danken wir unserer Lehrerin Frau Lindner, die uns die Teilnahme an dem Junior Manager Wettbewerb 2017 ermöglicht und ertragen hat.“ – Asya Aytac und Laura Becker, 12BG1E

Jenny Lindner, 19.03.2017

 

IMG_2972.jpg IMG_2928.jpg

IMG_2914.jpg IMG_2910.jpg

IMG_2901.jpg

 


Europaabgeordnete zu Gast an der Landrat-Gruber-Schule?

Europa-Tag der Landrat-Gruber-Schule Dieburg am Freitag, 25.11.2016

Auch dieses Jahr hat die Landrat-Gruber-Schule wieder einen Europa-Tag geplant. Unser Europa-Abgeordneter Michael Gahler MdEP wird am 25. Nov. 2017 unsere Schule besuchen, um die Schülerinnen und Schülern aus drei Schulformen über verschiedene aktuelle Themen zu informieren und um mit ihnen zu diskutieren. So möchte die Landrat-Gruber-Schule ihren Schülerinnen und Schülern Europa und die EU näher bringen – für den europäischen Gedanken begeistern. Der Besuch von Herrn Gahler ist auch Bestandteil des Projektes YBRECA (Youth Bridges To Reach Efficient European Citizenship Awareness).

An diesem Projekt , von einer rumänischen Schule initiiert, nehmen neben Rumänien und der Landrat-Gruber-Schule für Deutschland noch die Länder Schweden, England, Griechenland, Italien und die Türkei teil. Dieses von der EU geförderte Projekt soll die Auseinandersetzung unserer jungen Menschen mit der EU und die Zusammenarbeit der o.g. Länder respektive der sieben aus ihnen teilnehmenden Schulen initiieren und unterstützen. Hierbei wählen die teilnehmenden Klassen selbst aktuelle, europäische Themen, planen Workshops und tauschen sich aus. Die Klassen der LGS Dieburg haben sich für die Themen Brexit, Refugees und Ukraine-Konflikt entschieden.

Besonders interessant und spannend dürfte das Thema Ukraine-Konflikt sein, da Herr Gahler gerade als OECD-Wahlbeobachter in der Ukraine unterwegs ist und hierüber an unserem Europa Tag berichten wird. 


 

Weiterführende Informationen

Video "Bildung für Europa" - Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Video "Mein Auslandspraktikum" - Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

"Programmangebote" - Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz

"Schulpartnerschaften und Programme" - Hessisches Kultusministerium

"Hessen und Europa" - Hessisches Kultusministerium

Hessens Partnerregionen - Hessisches Kultusministerium