Schulische Beratung

Ansprechpartner an der LGS bei Nöten und Konflikten

Person (Wer?)

Beratungsschwerpunkte

Ort und Zeit

Kontaktadresse

Margret Wiemer,
Christiane Röschner

  • Beratungslehrerinnen
    für Suchtprävention

Beratung PULS

  • Allgemeine Lebensberatung
  • Konflikte in Familie, sozialem Umfeld
  • Mobbing
  • Sucht- und Drogen (Ess-Störungen, legale und illegale Drogen, andere Abhängigkeiten)

Ø       Erste Anlaufstelle, evtl. Weitervermittlung

Konferenzraum V3 links vor Mediothek

Mittwochs: Mittagspause

und nach Vereinbarung

M. Wiemer:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Chr. Röschner:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hubertus Nauman

  • Schulseelsorger

Als Schulseelsorger habe ich Schweigepflicht.

Das bedeutet, das was Du mir anvertraust, bleibt unter uns. Alle Gespräche sind streng vertraulich.

Beratungszimmer H301

Hubertus Nauman:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ernst Fluche

  • Ausbildungsbegleiter
    (Betrieb)

Mandana Edjtemai

  • Beratungslehrerin an
    der Berufsschule

QuABB: Ausbildungsbegleitung in Berufsschule und Betrieb,

Beratung und Hilfe bei

  • Stress mit der Ausbildung im Betrieb
  • Schwierigkeiten in der Berufsschule
  • Persönlichen Problemen

Herr Fluche: H 113

Mo-Do 11.00 – 12.30

Frau Edjtemai:

Terminvereinbarung im Sekretariat

Herr Fluche: 06071/9648-83

e-mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Frau Edjtemai:
06071/9648-18

e-mail:
m.edjtemai@bsz.lgs-dieburg.de

Ute Teuchner

  • Förderschullehrerin
  • Beratung ehemaliger Förderschüler/-innen
  • Beratung bei Lernproblemen
  • Beratung Übergang Schule (BzB/EIBE) in Ausbildung
 

Do. vormittags

 

Gerhard Kraft und

Alena Plaage

Allgemeine Beratung für Schüler/-innen und Lehrer der EIBE/BzB-Klassen gewerbl./techn.

  • Beratung in Konfliktsituationen
  • Täter-Opfer-Ausgleich bei Körperverletzungen und Ähnlichem

Keine festen Beratungszeiten

Anwesenheit: Mo/Mi/Do
7.35 – 13.00 Uhr

Tel.: 06071/964842 (LGS)