Der LGS-Shop

IMG 2967

Die Schüler der Zweijährigen Berufsfachschule an der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg stehen täglich in den ersten beiden Pausen hinter der Verkaufstheke des Schülershops, um dort die Kunden – Schüler und Lehrkräfte - zu beraten, ihnen Ware zu verkaufen, die Kasse zu bedienen und nach Ladenschluss die Kasse abzurechnen.

Das Angebot im Shop umfasst Backwaren, Obst, Getränke, Schulmaterial und Produkte aus fairem Handel. Außerdem orientieren sich die Wirtschaftsschüler in ihrer Rolle als „Einkäufer“ an den Bedürfnissen ihrer Kundschaft und kühlen im Sommer auch mal die rauchenden Köpfe mit Eisvariationen oder beruhigen die Nerven mit Süßigkeiten. In der Vorweihnachtszeit riecht es dann im Shop nach leckeren Lebkuchen und das Angebot wird um Geschenktütchen – und auf dem jährlichen Adventsbasar der Landrat-Gruber-Schule – um größere Geschenke aus fairem Handel erweitert. Um Krisensituationen vor der Mathearbeit zu vermeiden werden auch schon mal Taschenrechner an die Schüler verliehen. Gesunde Energie wird von den Schülern der Hauswirtschaft in Form von leckerem Müsli geliefert und im LGS-Shop angeboten.

Zusätzlich arbeiten die Wirtschaftsschüler wöchentlich unter Anleitung ihrer Fachpraxislehrkräfte in den Abteilungen Einkauf, Verkauf, Personal und Buchhaltung. Dort bestellen die Schüler Ware, überlegen sich neue Verkaufskonzepte, planen den Diensteinsatz und berechnen unter anderem den Gewinn des Shops. Einmal im Jahr präsentieren die Schüler dann ihre Tätigkeiten und Rechnungswesen-Ergebnisse auf der Jahreshauptversammlung vor den zukünftigen Schülern, die im folgenden Schuljahr die Aufgaben übernehmen werden. Gemeinsam stimmen dort alle Schüler darüber ab, wozu der erwirtschaftete Gewinn verwendet wird. Neben Neuanschaffungen von Anlagevermögen wird meist der größte Gewinnanteil an eine möglichst regionale, gemeinnützige Organisation gespendet.

Ziel des LGS-Shops ist es, die berufliche Handlungskompetenz durch die Vermittlung von Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz zu fördern. Durch den Verkaufsshop gelingt es, echte und ganzheitliche Lernsituationen zu erleben. Hier werden praxis- und lebensnahe Lernprozesse erreicht, was zur besonderen Motivation der Schüler führt.

LGS - Verkaufsshop

 

Der Verkaufsshop wird seit März 2008 von Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung betrieben und ist an 5 Tagen in der Woche jeweils in 2 Pausen geöffnet. Zum Verkauf stehen frische Backwaren, Büromaterial und Produkte aus fairem Handel der Firma Gepa (www.gepa.de).