Das LGS-Bistro

Leitgedanke

Ziel des hauswirtschaftlichen Unterrichtes ist, die persönliche und berufliche Handlungskompetenz durch Vermittlung von  Fach-, Sozial-, Lern- und interkultureller Kompetenz zu fördern. Dies gilt im besonderen Maße für die Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft sowie für die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung.

Durch den Unterricht in einem Lehrbistro ist es sehr gut möglich, im Kontext der Vermittlung fachlicher Kenntnisse ganzheitliche Lernsituationen zu schaffen. Hier werden praxis- und lebensnahe  Lernprozesse erreicht, was zur besonderen Motivation der Schülerinnen und Schüler führt.

 

Bistro - LGS

Im ganzheitlichen Lernprozess während des Unterrichtes im Lehrbistro werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Lebensmitteltechnologie, -recht, -hygiene
  • Ernährungslehre und Entwickeln eines gesunden Ernährungsbewusstseins
  • Ökologie im Haushalt
  • Service
  • Verkaufskunde
  • Umgang mit Kunden
  • Teamarbeit
  • fachliche Mathematik.

Je nach Klassensituation ist es möglich, den Schülerinnen und Schülern durch inhaltliche Offenheit der Lehr- und Lernangebote Handlungsspielräume zu eröffnen, damit sie Eigeninitiativen entwickeln können.

Eine Verknüpfung von Theorie- und Praxisunterricht ist für die Schülerinnen und Schüler ideal, um übergreifende Zusammenhänge zu verstehen und umzusetzen.

Bistro - LGS

Organisation

Seit März 2002 wird das Lehrbistro von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulformen betrieben, diese sind:

  • Bildungsgänge zu Berufsvorbereitung Vollzeit
  • Berufsfachschule Ernährung + Hauswirtschaft
  • Berufsschule für behinderte Menschen

Das Bistro ist an 5 Tagen in der Woche jeweils in 2 Pausen geöffnet.
In der Pause von 10.55 – 11.15 Uhr verwandelt sich das Bistro in eine „Kaffeestube“.

 

Bistro - LGS

Es werden Kaffeespezialitäten wie Latte Macchiato, Cappuccino, Espresso oder Milchkaffee mit kleinen Snack´s oder Kuchen angeboten, welche die Schülerinnen und Schüler selbst hergestellt haben.
In der Mittagspause von 12.45 – 13.15 Uhr verkaufen die Schülerinnen und Schüler frisch zubereitete warme Gerichte, Salate, Desserts und auch Kuchen zu niedrigen Preisen.
Die Speisen werden in der nebenan gelegenen neuen Schulküche zubereitet.
Bei allen Gerichten wird auf eine gesunde Ernährung geachtet.