„GreenCity“ – Belohnung nach dem schriftlichen Abitur

0304

Wenn Roboter aus programmierbaren LEGO-Bausteinen (NXT und EV3) ins Rollen kommen, deren Sensoren die Umwelt wahrnehmen und mit Motoren agieren, dann ist das keine Magie. Der Grund ist vielmehr, dass die Schülerinnen und Schüler der Mathematikleistungskurse von Frau Schönwald und Frau Tonn bei ihrem Workshop im NeXT-Lego-Lab an der TU Darmstadt sehr motiviert zur Sache gehen.
Müllbehälter in Kleinformat müssen zum Beispiel eingesammelt und an anderer Stelle platziert werden. Ganz praktisch heißt das: Welche LEGOs nehme ich für den Roboter? Was muss ich mit „Java“ programmieren, damit die Bewegungsabläufe stimmen? Erste Ideen werden in die Praxis umgesetzt und direkt auf dem Spielfeldteppich umgesetzt. Wieder und wieder wird verbessert und nachgesteuert, Motivation, Zielstrebigkeit und Ehrgeiz sind spürbar, Freude und Jubelrufe sind da, wenn es gelingt.
Zum festgelegten Termin am Nachmittag stellen dann die zwei Teams ihre Ergebnisse vor. Für jede Aufgabe gibt es drei Versuche. Welche Umsetzung hat die andere Gruppe gewählt, um ein Problem zu lösen? Wie viele Aufgaben haben sie gelöst? Haben sie besser zusammengearbeitet? Wie ist das mit dem Vorführeffekt?
Aber am Ende sind wir doch alle Gewinner. Denn wir haben in diesem Workshop Forschung als Zusammenspiel von Nachdenken, Ausprobieren und Zusammenarbeiten erlebt - und vor allem: es hat auch noch Spaß gemacht!

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  berufl.schulen@lgs-dieburg.de

Öffnungszeiten in den Herbstferien
9.-13.10.2017: geschlossen

16.-20.10.2017: Di.+Do., 10-12 Uhr

Bililing webDSBmobile logo vertretungsplaene

 Logoleiste ESFcisco

logo erasmus

 moodle logo zugang

Termine

Kulturtage an der LGS am 29. und 30. September 2017